Instagram Stories bieten Ihnen die Möglichkeit Einblicke hinter die Kulissen zu geben – Menschen mitzunehmen. Diese können Sie und Ihr Unternehmen somit besser kennenlernen. Im Gegensatz zum Feed lebt die Story von „spontanen“ Einblicken.

Im Folgenden habe ich 7 Tipps für Sie zusammengefasst, wie Sie das meiste aus Instagram-Stories herausholen und diese spannend gestalten.

  1. Videos: Gerade bei Stories empfiehlt es sich Video bzw. videoähnliche Formate zu nutzen. Diese sind einfach dynamischer und wecken viel mehr Aufmerksamkeit als ein Bild. 
  2. Nutzen Sie Hashtags & Standort: Damit Ihre Instagram-Story auch Personen sehen, die Ihnen noch nicht folgen, können Sie Hashtags & Standort verwenden. Ihre Reichweite wird somit vergrößert. 
  3. Markieren Sie andere in Ihren Stories: Der große Vorteil dabei ist, dass die andere Person Ihre Story somit auch mit ihren Followern teilen kann. Unterstützen sie sich damit gegenseitig und vergrößern Sie so Ihre Reichweite.
  4. Nutzen Sie Umfragen: Gerade für Unternehmer ist das Umfrage-Tool eine tolle Möglichkeit Feedback einzuholen und die Community/Kunden besser kennen zu lernen. 
  5. Nutzen Sie Fragen: Ein weitere tolle Funktion ist die „Frage-Funktion“. Ihre Follower können Ihnen so Fragen stellen und Sie erfahren, welche Themen für Ihre Zielgruppe interessant sind.
  6. Nutzen Sie GIFs/Musik: Durch die Verwendung von GIFs sowie Musik können Sie Emotionen erzeugen und so Gefühle besser zum Ausdruck bringen. 
  7. Untertitel: Vor allem bei Videos mit Audio empfiehlt sich das. Zum einen, da Stories manchmal nur angeschaut und nicht angehört werden können. So weiß ihr Follower trotzdem um was es im Wesentlichen geht. Zum anderen bringt ein Unertitel aber auch den Vorteil mit sich, dass die Kernaussage zur Geltung kommt und besser im Gedächtnis bleibt. 

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Umsetzen! Für Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie mich gerne: info@businessfotografie-mit-konzept.de 

Ihre Christine von Businessfotografie mit Konzept

Zur Blog-Übersicht
Zum Social Media Marketing